Stacks Image 184

Termine 2020

Übersicht

Malans (Frankreich)

Lapislazuli – "Inanna" C4-Verreibung:
23. – 26. April 2020, Malans in Frankreich

Jaspis – "Das Mädchen ohne Hände" C4-Verreibung:
20. - 23. August 2020, Malans in Frankreich**

Amethyst – "Froschkönig" C4-Verreibung:

05.-08. November 2020, Malans in Frankreich

ORT: 70140 Malans, Rue de Chateaux 24. Malans-Haute Saone liegt bei Besancon in Frankreich, knapp 2 Stunden von Freiburg und ca. 2 Stunden von Basel entfernt. Dort besitzt Dorothea Malär ein Schloss, ein ehemaliges Weingut, schlicht und hell renoviert, in einem riesigen Skulpturengarten in ursprünglicher Landschaft. Es ist ein sehr besonderer Ort der (sozialen) Kunst.
Wir sind alle eingeladen bei ihr Gast zu sein in wunderschönen Zimmern, die alle individuell durch ein Kunstwerk gestaltet sind mit herrlichster Aussicht auf Park, Fluss oder Wald. Es ist ein wunderbar großzügiges Geschenk von ihr!
Dadurch fallen nur Kosten für Seminargebühr 280,- Euro, plus die Verpflegungskosten, die auf Alle umgelegt werden (für 4 Tage um die 120,- Euro).


Neukirchen an der Ostsee bei Flensburg

Die Beschreibung für diese Seminare folgt in Kürze

JASPIS C4-Verreibung und "Das Mädchen ohne Hände"

14. -17-Mai 2020 (Neukirchen)

Märchen-, Traum- und Symboltherapie- Schwerpunkt: Unsere Träume Urgrund unserer Seele

18.- 21. Juni 2020 (Neukirchen)

Amethyst C4-Verreibung und "Froschkönig"

10. -13.September 2020 (Neukirchen)

mit Edith Helene Dörre

Ort: Grundstein-Neukirchen an der Ostsee

Zeit: jeweils Donnerstag,13 Uhr – Sonntag,15 Uhr

Kosten: 280,- plus Verpflegung und Unterkunft



EDELSTEINFUNDAMENT-SEMINARE

LAPISLAZULI

C4-VERREIBUNG und Mythenspiel "Inanna" von der Göttin Inanna, die in die Unterwelt zu ihrer vergessenen Schwester Ereshighal absteigt"

Mit den Themen des Lapislazuli treffen wir den Nerv unserer Weltprobleme. Der Lapislazuli lehrt uns den stufenweisen Abstieg in die Tiefen der Erde, unseres blauen Planeten – zu konfrontieren mit unseren Missachtungen - zu klagen und uns zu verbeugen vor dem tief Vergessenen - unsere Erden-Auf-Gabe lieben zu lernen. „Aus allem Bösen, was du ersinnen kannst, entsteht das Neue Jerusalem.“ (aus: „Die Antwort der Engel“ Gitta Mallasz)

23. – 26. April 2020

ORT: 70140 Malans, Rue de Chateaux 24. Malans-Haute Saone liegt bei Besancon in Frankreich, knapp 2 Stunden von Freiburg und ca. 2 Stunden von Basel entfernt. Dort besitzt Dorothea Malär ein Schloss, ein ehemaliges Weingut, schlicht und hell renoviert, in einem riesigen Skulpturengarten in ursprünglicher Landschaft. Es ist ein sehr besonderer Ort der (sozialen) Kunst.
Wir sind alle eingeladen bei ihr Gast zu sein in wunderschönen Zimmern, die alle individuell durch ein Kunstwerk gestaltet sind mit herrlichster Aussicht auf Park, Fluss oder Wald. Es ist ein wunderbar großzügiges Geschenk von ihr!
Dadurch fallen nur Kosten für Seminargebühr 280,- Euro, plus die Verpflegungskosten, die auf Alle umgelegt werden (für 4 Tage um die 120,- Euro).


ANMELDUNG und FRAGEN: Edith H. Dörre 04632 - 875638,

edith@edelsteinfundament.de, www.edelsteinfundament.de

 

Weitere Seminare

Einführung in die Symbol-, Spiel-, Märchen- und Traumtherapie

18. - 21. Juni 2020 in Grundstein Neukirchen e.V.

Einführung in die Spiel und Symbolarbeit als Prozessbegleitung Märchen und Träume - Tanz und Klänge - berührt von Wald und Meer

Stacks Image 178

Wir werden kräftig zusammen üben. Bringt Themen mit, die euch auf dem Herzen liegen.
Um intensiver arbeiten zu können gibt es eine beschränkte Teilnehmerzahl.
Freitags Nachmittag ist freie Zeit zum Baden, spazieren an der Ostsee, sich verwöhnen und vieles mehr…

Die Märchen sind symbolische Wahrbilder aus dem archetypischen Urgrund des Menschseins und der Erde geschöpft. Sie sind wahre Seelennahrung und binden uns an unseren schöpferischen Strom an. Ihre Botschaften sind immer lebendig, freilassend, nährend und heilend.
Die Träume sind die Wahrheiten aus dem Unbewussten und sind ein natürlicher und notwendiger Ausdruck der Lebenskraft. Sie erweitern unsere alltäglichen Wahrnehmungen und geben uns Hilfe aus einer ganzheitlichen Sicht das Leben zu meistern. Die Träume heilen uns.
Die Symbolarbeit ist eine ganzheitliche Kommunikationsform, in der spontan Symbole, meist einfache Gegenstände, für Personen , Fragen oder Beschwerden gewählt werden, zu denen frei assoziiert und spielerisch bewegt und reflektiert wird. Sie öffnen sofort das Tor zu unserem unbewussten, kollektiven, systemischen und ganzheitlichen Sein.
Die Symboltherapie hat sich als ein sehr effektives und zutiefst aus den Heilungskräften schöpfendes Gespräch entwickelt. Als Anamnesegespräch in der Homöopathie, in der therapeutischen Begegnung zur Klärung von Fragen, Problemen und Krankheitsprozessen, im Partner- und Familiengespräch, mit Kindern und in der Gemeinschaft.
Das Wesentliche wird dabei offenbar in seinem tiefgründigen, vielschichtigen und wahrhaftigen Ausdruck
Denn im Urgrunde unserer Seele wissen wir um unsere Heilsein im Leben.

ANMELDUNG und FRAGEN:
Edith H. Dörre 04632 - 875638,
edith@edelsteinfundament.de, www.edelsteinfundament.de

Ort: Grundstein-Neukirchen e.V. an der Ostsee

Zeit: Donnerstag, den 18. Mai 17 Uhr – Sonntag, den 21. Juni 14 Uhr

Kosten: 280,- plus Unterkunft und Verpflegung

ANMELDUNG und FRAGEN:

Edith H. Dörre 04632 - 875638
edith@edelsteinfundament.de
www.edelsteinfundament.de

Michel van Amsterdam
michelvanamsterdam@web.de
www.michelvanamsterdam.de
0176-21438520

Grundstein Neukirchen
www.grundstein-neukirchen.de
Seminarbeitrag: 144€
zuzuglich Unterkunft und Verpflegung

Anmeldung: 04632 -875638 oder edith@edelsteinfundament.de