Symboltherapie



Die Märchen sind symbolische Wahrbilder aus dem archetypischen Urgrund des Menschseins und der Erde geschöpft. Sie sind wahre Seelennahrung und binden uns an unseren schöpferischen Strom an. Ihre Botschaften sind immer lebendig, freilassend, nährend und heilend.

Die Träume sind die Wahrheiten aus dem Unbewussten und sind ein natürlicher und notwendiger Ausdruck der Lebenskraft. Sie erweitern unsere alltäglichen Wahrnehmungen und geben uns Hilfe aus einer ganzheitlichen Sicht das Leben zu meistern. Die Träume heilen uns.

Die Symbolarbeit ist eine ganzheitliche Kommunikationsform, in der spontan Symbole, meist einfache Gegenstände, für Personen , Fragen oder Beschwerden gewählt werden, zu denen frei assoziiert und spielerisch bewegt und reflektiert wird. Sie öffnen sofort das Tor zu unserem unbewussten, kollektiven, systemischen und ganzheitlichen Sein. Die Symboltherapie hat sich als ein sehr effektives und zutiefst aus den Heilungskräften schöpfendes Gespräch entwickelt. Als Anamnesegespräch in der Homöopathie, in der therapeutischen Begegnung zur Klärung von Fragen, Problemen und Krankheitsprozessen, im Partner- und Familiengespräch, mit Kindern und in der Gemeinschaft.

Das Wesentliche wird dabei offenbar in seinem tiefgründigen, vielschichtigen und wahrhaftigen Ausdruck

Denn im Urgrunde unserer Seele wissen wir um unsere Heilsein im Leben.